Die Anzahl und Intensität an negativen Ereignissen, die Kinder durchleben, macht sie mehr oder weniger resilient. Jedes Kind erlebt unterschiedlich schwere Erlebnisse und nimmt diese auch unterschiedlich schlimm war. Situationen aus der Umwelt (z.B. Krieg, Armut) aber auch familiäre Umstände (z.B. Tod, Scheidung) zwingen das Kind dazu, sich mit Problemen auseinander zu setzen. Die Konfrontation […]

Wenn Kinder anfangen zu trotzen, können Erwachsene ihnen nichts mehr Recht machen. Ob argumentieren, diskutieren oder maßregeln – es scheint einfach nichts zu helfen. Meist stehen Eltern und andere Bezugspersonen ratlos da, wissen nicht wie sie auf das Kind eingehen sollen und sind maßlos überfordert. Gefühle des Versagens und der Hilflosigkeit kommen hoch. Ob es […]

Wenn die sprachlichen Leistungen des Kindes nicht in der Altersnorm der kindlichen Sprachentwicklung liegen, besteht der Verdacht einer Sprachstörung. Dabei muss der Rückstand ca. 6 Monate betragen.   Auffälligkeiten können sein: ein verminderter Wortschatz ein geringes Sprachverständnis fehlerhafte oder nicht vorhandene Grammatik eine undeutliche bzw. unverständliche Aussprache ein gestörter Redefluss (Poltern, Stottern, Lispeln) eine nicht intakte […]

Eine bewusste Spracherziehung ist unabdingbar, besonders in den ersten sechs Lebensjahren eines Kindes. In diesem Zeitrahmen findet der Großteil des Spracherwerbs statt. Wir als Erwachsene haben eine Vorbildfunktion, der wir uns stets bewusst sein müssen. Wir treten ständig mit dem Kind in den Dialog, vermitteln Normen und Werte, motivieren zum Forschen und Lernen. Wir unterstützen […]

Viele Eltern fangen schon sehr früh damit an, sich die Frage zu stellen, wann der beste Zeitpunkt ist, ihrem Kind die Windel abzugewöhnen. Sie haben oft Angst, damit nicht rechtzeitig anzufangen und somit den Anschluss zu verpassen. Hierzu sei so viel gesagt: es gibt nicht das ideale Alter, an das man sich zu richten hat! […]

Für viele Eltern stellt sich schon sehr früh die Frage, welche Medien überhaupt geeignet sind für ihr Kind und ob sie diese nutzen dürfen oder sollen. In der heutigen Zeit werden Kinder in die Medienwelt „reingeboren“, werden im Kleinstkindalter mit ihnen konfrontiert. Sie greifen rasant auf und verstehen sehr schnell. Deshalb ist es wichtig, aufmerksam […]

In den letzten Jahren haben sich verschiedene Medien immer stärker in unseren Alltag integriert. Ob Computer, Laptops, Tablets, Smartphones, Fernseher oder das Internet – in der Zwischenzeit sind Medien zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden und gar nicht mehr weg zu denken. Durch den starken Anstieg der Verfügbarkeit und dessen Gebrauch, kommen immer mehr […]

Das primäre Ziel bei der Förderung der Bewegungserziehung ist nicht, wie oft vermutet, die Steigerung der Schnelligkeit, Ausdauer oder Kraft, sondern die Verbesserung und Festigung der Bewegungsabläufe, -qualität und Motorik. Das Kind soll dabei unterstützt werden, ein gutes Gefühl für den eigenen Körper und dessen Fähigkeiten zu entwickeln, sodass es sich seiner Bewegungen sicher wird. […]

Wenn von der Bewegungserziehung die Rede ist, wird von den meisten Menschen oft nur die Motorik assoziiert. Die Motorik ist jedoch nur eine Eigenschaft unter vielen. Bei der Bewegung geht es auch um den Körper, den Geist und die Seele. Diese bilden eine Einheit.   „Denken, Fühlen und Handeln als Ganzheitlichkeit“ Die Bewegung des eigenen […]