Bücher

Die Herkunft unseres Essens: Wo leben die Fischstäbchen? – KITAnGO

Die Milch kommt aus der Tüte und der Kakao kommt aus der Milka-Kuh! – Die Produkte schnell in den Einkaufswagen gelegt, zu Hause gekocht und kommentarlos auf den Teller gelegt. Man wünscht sich einen guten Appetit und schon kann losgegessen werden. Doch vielen Kindern fehlt der Bezug zum Essen, denn die Nahrungsmittel aus den Regalen der Supermärkte kommen nicht von irgendwo her. So weiß der Nachwuchs oft gar nicht, was er da eigentlich isst, wo es herkommt und wie es zubereitet wird.

Für Eltern sind der Einkauf und die Zubereitung schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Das fehlende Verständnis der Kinder, über die Herkunft des Essens, wird vernachlässigt – die Folge: Der Bewusste Umgang mit Nahrungsmitteln wird nicht erlernt und somit ein gesundes Essverhalten nicht angewöhnt.

Verschiedene Lektüren greifen diese Thematik auf, sind aber oft sehr theorielastig. Manchen Erwachsenen fehlt dann der Zugang zu den Kindern, um ihnen das Wissen zu vermitteln. Eine praxisnahe Alternative möchte ich hier vorstellen:

 

Kurzinfos

Titel:  Wo leben die Fischstäbchen? – Angebote für 4- bis 7-Jährige rund um die Herkunft unseres Essens

Autoren:  Ellen Tsalos-Fürter

Verlag:  Verlag an der Ruhr

Lieferumfang:  63 Seiten & 9 Poster; kartoniert; inkl. durchsichtiger Kunststoffmappe

Empfehlung:  für Eltern & Erzieher; für Kinder ab 3 Jahren

 

 

Inhalt

„Wo leben die Fischstäbchen?“ ist ein Buch, das aus 63 Seiten besteht und die Herkunft des Essens thematisiert. Nach einem kurzen Vorwort teilt sich der Inhalt in 9 Kapitel auf. Passend zu jedem Kapitel gibt es jeweils 1 farbiges Poster im A3-Format. Jedem Kapitel und jedem Poster ist ein Lebensmittel (Fischstäbchen, Honig, Kartoffelchips, Schnitzel, Lolli, Marmelade, Milch, Brot und Schokolade) zugeordnet.

Buch und Poster sind in einer durchsichtigen Mappe erhältlich. Diese lässt sich mit einem Druckknopf praktisch verschließen, sodass das Set nicht verloren geht.

 

 

Pädagogische Beurteilung

Die 9 vorgestellten Lebensmittel sind gut gewählt, da sie häufig im Alltag des Kindes vorkommen. In jedem Kapitel werden verschiedene Zugänge zu dem Thema „Herkunft des Essens“ geschaffen. Erwachsene die sonst Schwierigkeiten haben, mit Kindern ins Gespräch zu kommen, können hier durch z.B. Tipps, Rezepte, Bastelideen, Spiele und Aktivitäten den Weg des Essens erklären.

 

Zusätzlich gibt es für jedes Nahrungsmittel eine ausführliche Beschreibung des Produktionswegs und passende Illustrationen (Poster). Auf diese Art und Weise wird den Kindern ermöglicht, die Herstellung der Nahrung Schritt für Schritt mit zu verfolgen.

 

 

 

In den Abschnitten „Was denkst du?“ gibt es in jedem Kapitel einen kleinen Fragenkatalog, der zum philosophieren und nachdenken anregt. Hier wird für Kinder Raum geschaffen, um differenziert über den Umgang mit Essen nachzudenken, nachhaltig zu Handeln und das eigene Essverhalten auf Dauer bewusst positiv zu beeinflussen.

 

 

 

 

Fazit

Ein gut gelungenes Buch! Anhand von Bildern, wird der Weg des Essens altersgerecht und nachvollziehbar beschrieben. Durch Tipps, Rezepte, Bastelideen und Spiele werden Eltern, Erziehern und co. viele Möglichkeiten aufgezeigt, um mit Kindern ins Gespräch zu kommen und aktiv zu werden.

 

Wo leben die Fischstäbchen? – Angebote für 4- bis 7-Jährige rund um die Herkunft unseres Essens

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply