Rezepte

Erdbeer-Bananen-Brei – KITAnGO

Ein leckerer Nachtisch für das Baby muss nicht immer fertig aus dem Gläschen sein. Mit nur wenigen Zutaten lässt sich dieser in ein paar Minuten ganz einfach selber machen!

 

Was Sie für den Erdbeer-Bananen-Brei benötigen

Zutaten Utensilien
2 Bananen Stabmixer / Pürierstab
250 g Erdbeeren Messbecher
1 TL Rapsöl scharfes Messer
etwas Wasser Teelöffel
Schneidebrett

Stabmixer STM1456

 

Zubereitung

1. Schritt: Beide Bananen schälen und in kleinere Stücke schneiden.

Die 250 Gramm Erdbeeren gründlich(!) waschen, säubern und ebenfalls zerkleinern.

Tipp: Bei der Auswahl der Früchte sollte man möglichst auf Bio-Obst zurückgreifen. Die Belastung durch Giftstoffe ist geringer.

 

2. Schritt: Bananen und Erdbeeren in einen Messbecher geben.

Einen Teelöffel Rapsöl hinzufügen.

Tipp: Rapsöl sollte immer der Nahrung beigemengt werden. Die darin enthaltenen Omega-3 Fettsäuren fördern die Gehirnentwicklung des Säuglings.

Ich benutze das „Raps-Vitalöl“ vom Aldi (500ml – 1,39 €). 

 

 

 


3. Schritt:
Obst und Rapsöl mit einem Stabmixer so lange pürieren bis die Masse breiig ist.

Tipp: Ich verwende den „STM1456„-Stabmixer von der Firma AEG. Mit den 600 Watt zerkleinert er alle Lebensmittel einwandfrei.

 

 

 

 

 


4. Schritt:
Je nach Konsistenz etwas Wasser (ca. 10 – 20 ml) hinzufügen.

Tipp: Darauf achten, dass der Brei nicht zu fest ist, aber auch nicht zu flüssig. Die optimale Konsistenz ist erreicht, wenn man den Löffel hineinsteckt und er langsam auf die Seite sinkt.

Statt Wasser kann man auch Saft hinzugeben. Wasser ist jedoch gesünder, da es keinen Zucker und keine Farbstoffe und Geschmacksverstärker enthält.

 

 

 

5. Schritt: Den Brei in ein Schälchen umfüllen.

Tipp: Der Brei kann auch portionsweise in Gefrierbeutel oder Tupperdosen abgefüllt und eingefroren werden.

Möglichst frisch und luftdicht einfrieren. Bei
18°C innerhalb 6 Monaten aufbrauchen.

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply