Interessantes, Veranstaltungen

Global Goals: Die ersten Aktionstage 2018 – KITAnGO

Am 22. und 23. Januar 2018 finden in Karlsruhe und Stuttgart die ersten Global Goals Aktionstage als Barcamps statt. Die element-i Bildungsstiftung und die FDFP (Freie Duale Fachschule für Pädagogik) laden PädagogInnen, SchülerInnen ab der vierten Klasse, Auszubildende und Interessierte aus Politik und Gesellschaft ein, gemeinsam zu erarbeiten, wie die Global Goals erreicht werden können. Die Aktionstage finden am Montag, den 22. Januar 2018 in den Räumlichkeiten der IHK in Karlsruhe und am Dienstag, den 23. Januar 2018 im Theaterhaus in Stuttgart jeweils von 09:30 bis circa 18:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. „Wir schaffen eine Austausch-Plattform und wollen über Strategien und Aktionen für gute Bildung, soziale und ökologische Nachhaltigkeit diskutieren.“, so Clemens M. Weegmann, Initiator der element-i Bildungsstiftung.

 

Langfristige Ziele gemeinsam erreichen

193 Staaten bekannten sich am 25. September 2015 zu 17 globalen Zielen, um in den nächsten 15 Jahren drei außergewöhnliche Dinge zu erreichen: extreme Armut zu beenden, Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu bekämpfen und den Klimawandel zu regulieren. „Auf Basis der Global Goals lassen sich Ansatzpunkte für Lernziele ableiten, die wirklich zählen!“, so Weegmann. Die Aktionstage sollen die Aufmerksamkeit für die weltweiten Ziele in der Gesellschaft erhöhen. Denn um solch engagierte Ziele zu erreichen, braucht es die Energie von vielen.

 

Barcamp für Dialoge auf Augenhöhe

„Was mich antreibt, ist, unsere Erde noch für viele weitere Generationen lebenswert zu erhalten“, so Eva Lang, Leiterin der FDFP. „Die Global Goals betreffen alle und wir können sie nur gemeinsam erreichen. Wir möchten die Aktionstage nutzen, um konkrete Maßnahmen für den Bildungsbereich abzuleiten, um junge Menschen für diese globalen Ziele zu sensibilisieren, zu motivieren und zu begeistern.“ Um alle Teilnehmenden gleichermaßen mit einzubeziehen, finden die Aktionstage als Barcamps statt. Bei diesen „Unkonferenzen“ wird das Programm erst am Veranstaltungstag auf die Beine gestellt. Moderiert wird von dem langjährigen Barcamp-Organisator Jan Theofel.

 

Margret Rasfeld als Top-Speakerin der Aktionstage

Schulleiterin Margret Rasfeld ist Vorstand des Global Goals Curriculum e.V. und Top- Speakerin der Global Goals Aktionstage in Karlsruhe und Stuttgart. Als Bildungsinnovatorin tritt sie mit der Initiative „Schule im Aufbruch“ für eine neue Bildungskultur ein. Ihre Vision ist eine wertschätzende Lernkultur, die zu Gemeinsinn und Verantwortung, Kreativität und Unternehmensgeist inspiriert und befähigt.

 

Über die Veranstalter

Die Veranstalter der Global Goals Aktionstage sind die element-i Bildungsstiftung und die FDFP (Freie Duale Fachschule für Pädagogik). Beide Institutionen sehen Selbstständigkeit und Selbstverantwortung als Leitgedanken zeitgemäßer Pädagogik an. Die element-i Bildungsstiftung unterstützt Initiativen, die Kindern neue Horizonte eröffnen und innovative Bildungskonzepte fördern.

Die FDFP hat die Global Goals seit dem Schuljahr 2017 in ihre Schulkultur integriert. Nicht nur, aber vor allem bei der jungen Generation sehen die Pädagoginnen und Pädagogen der Fachschule das Potential, zu Changemakern zu werden und das eigene Handeln auf die Global Goals auszurichten.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.globalgoals.de und auf der Facebook-Seite der element-i Bildungsstiftung sowie in den Sozialen Medien unter #teamglobalgoals.

 

 

Fotos: Pressestelle „Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH“

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply