Eltern

Kaktus Vorlage für DIY-Komplett-Set von LENA® – KITAnGO

Was Du für den DIY-Kaktus benötigst:

  • 1x Moosgummi-Platte
  • 1x Kartonrückseite
  • farbige Garne
  • Stecknadeln
  • die Kaktus-Vorlage zum Download
  • 1x Schere
  • 1x Tesafilm

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung – So gelingt Dir der Kaktus im Nu:

1. Lege Dir Deine Bastel-Elemente zurecht. Du brauchst: 1x Moosgummi-Platte, 1x Karton-Rückseite, 1x Schere, 1x Kaktus-Vorlage. Ziehe die Klebestreifen auf der Rückseite ab.

2. Bringe die Karton-Rückseite an. Ob hier das Motiv auf der Moosgummi-Platte oben oder unten ist, ist hierbei egal.

3. Die Kartonplatte verhindert, dass später Deine Nadeln durch den Moosgummi stechen. Außerdem verhindert sie, dass Du dich verletzt.

4. Schneide Dir die Vorlage zurecht und lege sie auf. Hol Dir Klebeband.

5. Fixiere die Papier-Vorlage mit 4 kleinen Tesastreifen, sodass nichts verrutscht. Lege Dir deine Stecknadeln zurecht.

6. Nun beginnst Du den Kaktustopf an den Outlines abzustechen – es geht super-easy!

7. Mache mit den Outlines des Kaktus weiter – es sind genügend Nadeln im Set enthalten!

8. Vervollständige die Outlines des Kaktus. Vergiss nicht ganz oben links Nadeln für die Kaktusblüten zu stechen!

9. Nimm Dir nun 8-9 Nadeln und bringe diese innerhalb des Kaktus an. Abstand ca. 2 cm – hier kannst Du auch frei vorgehen und mehr Nadeln unterbringen. Bringe noch 2 Nadeln innerhalb des Topfes an!

10. Nun beginnst Du, den Topf zu gestalten. Nimm Dir den blassrosa Faden und mache einen Knoten unten links – Dein Startpunkt!

11. Gehe nun die Outlines des Topfes ab, umwickle jede Nadel unterhalb des Kopfes mit dem Faden – so sitzt alles fest!

12. Folge der Topfunterseite und beginne, die Stecknadeln im inneren Teil zu bearbeiten – hier hast Du totale Freiheit.

13. Mache zum Abschluss abermals einen Knoten unten links.

14. Es geht weiter mit dem eigentlichen Kaktus. Mache einen Knoten für deinen Startpunkt!

15. Fahre mit dem Faden entlang der Outlines des Kaktus.

16. Beginne nun, Verzweigungen zu gestalten.

17. Schließe die Verzweigungen mit dem dunkelgrünen Faden mit einem Knoten ab.

18. Um Deinen Kaktus nun noch spannender zu machen, nimm Dir den hellgrünen Faden und beginne, wieder ausgehend vom ersten Knoten, die Stecknadeln miteinander zu verbinden!

19. Je mehr Verzweigungen, desto interessanter und voller wird Dein Kaktusbaum!

20. Nimm Dir nun den lilanen Faden und gestalte die Blüten oben links. Beginne wieder mit einem Knoten! Mache zum Ende wieder einen Knoten.

21. Schneide nun die überstehenden Fäden an den Knotenpunkten ab. Dein Kaktus ist fertig! (Übrigens: Falls Du einen Kaktus in Rosa und grünen Topf haben möchtest, kein Problem! Wie du Deinen Kaktus gestaltest, liegt allein bei Dir!)

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply