Bücher

Kein Platz mehr für Angst: Stark und mutig sein! – KITAnGO

Gefühle sind wichtige Bestandteile unseres Lebens – so auch die Angst! – So vielfältig die Gründe von Ängsten sein können, kann die Angst das auch sein. Ob Trennungsangst, Versagensangst, Verlustangst oder die Angst vor Fremden: die Liste ist endlos lang. Dabei verunsichern auftauchende Ängste nicht nur das Kind, sondern auch die Eltern. Wie geht man mit der Furcht des Kindes um? Nimmt man sie ernst oder tut man sie ab? Redet man darüber oder schweigt man eher, damit das Kind sich nicht “unnötig” reinsteigert?

Solche oder ähnliche Fragen stellen sich Eltern und Erzieher immer wieder, wenn sie mit diesem Thema konfrontiert werden. Was ist der Auslöser von Ängsten? Welche Lösung ist “optimal”? Wie wappnet man sich für die alltäglichen Situationen? Solche oder ähnliche Fragen stellen sich Eltern und Erzieher immer wieder, wenn sie mit diesem Thema konfrontiert werden. Was ist der Auslöser von Ängsten? Welche Lösung ist “optimal”? Wie wappnet man sich für die alltäglichen Situationen?

Eine Lektüre, die dieses Thema behandelt möchte ich hier vorstellen: Eine Lektüre, die dieses Thema behandelt möchte ich hier vorstellen:

 

Kurzinfos

Titel:  Stark und mutig sein! – 99 Spiele, Geschichten, Impulse für den Kita-Alltag!

Autoren:  Katrin Weitzer

Verlag:  Cornelsen Scriptor

Lieferumfang:  104 Seiten; kartoniert

Empfehlung:  für Eltern & Erzieher

 

 

Inhalt

„Stark und mutig sein!“ ist ein Buch, das auf 104 Seiten das Gefühl der Angst und den Umgang damit thematisiert. Die ersten 9 Seiten leiten den Leser in die Thematik ein. Kurz und knapp, jedoch klar verständlich, werden die Basics erläutert. Der Leser erfährt den Ursprung von Angstgefühlen und weshalb diese bei Kindern vermehrt auftauchen. Danach wird im Kontext die kindliche Schüchternheit erläutert sowie die Auslöser kindlicher Ängste.

 

Anschließend werden zahlreiche Aspekte und Tipps für den Umgang mit Angst und Schüchternheit aufgezählt. Der Ratgebers ist in 6 verschiedene Bausteine aufgeteilt und beinhaltet: selbstbe-wusstseinsfördernde Bewegungsspiele, Mutmach-Geschichten, selbstvertrauensstärkende Fingerspiele, Entspannungsspiele zur Wahrnehmung des  Körper, kooperationsfördernde Partner- und Gruppenspiele sowie Kreativ-Impulse zur Verarbeitung von Ängsten.

 

Pädagogische Beurteilung

Die verschiedenen Übungen sind den 6 Bausteinen zugeordnet. Sehr positiv fällt auf, dass jede Übung eine gute Übersicht bietet. Auf den ersten Blick erkennt man, für welches Alter und welche Kinderanzahl die jeweilige Übung geeignet ist. Außerdem werden eventuell benötigte Materialien aufgezählt sowie die geförderten Lernbereiche (z.B. Körperwahrnehmung, Selbstvertrauen, Ruhe, Umgang mit Bedürfnissen und Wünschen, etc.).

 

Die Anweisungen für den Ablauf jeder Übung sind kurz und leicht verständlich erklärt und erleichtern somit den Ablauf.
Während der Umsetzung der Übungen lernen Kinder ihre Gefühle zu differenzieren (z.B. Angst) und mit diesen umzugehen (z.B. Angstverarbeitung). Diese Selbstwahrnehmung schafft wiederum Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Eltern / Erzieher werden durch didaktische Tipps hilfreich unterstützt und für den verantwortungsvollen Einsatz der Übungen sensibilisiert.

 

 

 

Fazit

Ein sehr gut gelungenes Buch mit vielen sinnvollen Übungen, die einen geringem Aufwand benötigen. Ideal geeignet zur praktischen Umsetzung im (Kita-)Alltag. Für Erzieher aber auch Eltern ein Must-Have!

 

Stark und mutig sein! – 99 Spiele, Geschichten, Impulse für den Kita-Alltag!

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply