Bildung, Erzieher, Erziehung

Medienwelt: Kinder bewusst begleiten – KITAnGO

In den letzten Jahren haben sich verschiedene Medien immer stärker in unseren Alltag integriert. Ob Computer, Laptops, Tablets, Smartphones, Fernseher oder das Internet – in der Zwischenzeit sind Medien zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden und gar nicht mehr weg zu denken. Durch den starken Anstieg der Verfügbarkeit und dessen Gebrauch, kommen immer mehr Kinder immer früher in Kontakt mit der Medienwelt. Zudem wird die Handhabung zunehmend einfacher. Selbst Kleinstkinder wissen ein Tablet oder ein Handy zu bedienen. So können sie durch Wischen oder Tippen die Bildschirmsperre entfernen oder auch Apps benutzen.

 

„Medienkompetenz“ – Was ist das?

Unter Medienkompetenz ist der sinnvolle Umgang mit Medien zu verstehen. Es geht darum, Kinder aktiv zu begleiten und folgendes zu vermitteln:

  • Medien als Anregung und Unterstützung der eigenen Kreativität nutzen
  • Medien nicht wahllos konsumieren
  • nur interessante und nützliche Inhalte herausfiltern, einzuordnen und verarbeiten
  • Werbung und Angebote nüchtern und kritisch betrachten und hinterfragen

 

„Medienerziehung“ – Was ist das?

Medienerziehung ist ein Lernprozess, der step-by-step passiert. Hierbei übernehmen die Erwachsenen eine wichtige Rolle. Sie haben die Aufgabe, das Kind vor Überforderungen zu schützen, indem sie den Umfang des Konsums bestimmen. Es ist wichtig zu beachten, welche Medien für Kinder geeignet sind und welche nicht. Auch die Inhalte und die Nutzungsdauer sollten klar geregelt sein. Je älter das Kind wird, desto mehr kann es in die Entscheidungen miteinbezogen werden. Dadurch lernt das Kind zunehmend die Vielfalt und den selbstständigen Umgang mit Computer, Fernseher und co. kennen.

 

Angela Tillmann, Sandra Fleischer, Kai-Uwe Hugger; „Handbuch Kinder und Medien“

 

Weitere Interessante Artikel zum Thema „Kinder und Medien„:

Medienerziehung gestalten

Spielerisch zum Computergenie

Kinderkanal „K.Tze“: Lehrreiche YouTube-Videos für Kinder

 

 

Foto: Pixabay

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.