„Reflexion als Basis einer gelingenden Kita-Praxis!“ – Einem Sprichwort zufolge ist eine gute Planung die halbe Miete, doch nicht immer gleicht die Theorie der Praxis. Im Alltag einer Kita beispielsweise läuft selten alles nach Plan. Dies bezieht sich auf die unterschiedlichsten Bereiche und Situationen, wie pädagogische Angebote und/oder Projekte am Kind, die Organisation hauswirtschaftlicher Tätigkeiten in der Einrichtung, die Qualitätsentwicklung des Trägers oder das eigene Handeln bzw. die eigene Haltung.

Daher ist das regelmäßige Reflektieren des Kitaalltags und allem was dazugehört ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Praxis. Das Beobachten von Situation, die Interpretation und Bewertung dieser und die anschließenden Erkenntnisse, sind die Grundpfeiler der Reflexion und die Basis für eine gelingende Kitaarbeit.

Um pädagogischen Fachkräften den regelmäßigen Zugang zum Reflexionsprozess zu erleichtern, gibt es verschiedene Möglichkeiten, diesen in das Bewusstsein zu rufen und somit in den Alltag zu integrieren. Das „Reflexionstool für pädagogische Fachkräfte“ von HERDER holt pädagogische Fachkräfte genau an dieser Stelle ab und erläutert die aktive Umsetzung in der Kita-Praxis.

 

Kurzinfos

Titel:  Reflexionstool für pädagogische Fachkräfte

Autorin:  Birgit Thurmann

Verlag:  HERDER

Lieferumfang:  86 Seiten; Spiralbindung

Empfehlung:  für pädagogische Fachkräfte

 

Inhalt

Das „Reflexionstool für pädagogische Fachkräfte“ ist eine Anleitung, die Fachkräfte bei der Reflexion in der Praxis unterstützt. Aufgeteilt auf 3 verschiedene Stapel (fokussieren, interpretieren, handeln) bietet das Tool zahlreiche Möglichkeiten, um verschiedene Situationen des Kita-Alltags zu reflektieren und Erkenntnisse zu sammeln. Dank der Spiralbindung können die einzelnen Karten der 3 Stapel auch unterschiedlich miteinander kombiniert werden.

 

Das Reflexionstool besteht jedoch nicht ausschließlich aus den 3×28 Fragen-Stapeln, sondern es geht umfassend auf das Thema der Reflexion ein. Auf den ersten Seiten wird zunächst einmal erläutert, worum es sich bei der Reflexion genau handelt und weshalb diese so essenziell für die Kita-Praxis ist. Erst nach der Vermittlung der Basics wird der Reflexionsprozess des fokkusieren, interpretieren und handeln näher gebracht.

 

Pädagogische Beurteilung

Der Ablauf des Reflexionsprozess ist ganz simpel gedacht: Zunächst einmal wird eine erlebte Situation aus dem Kita-Alltag gewählt. Diese sollte möglichst genau und neutral beschrieben werden. Anschließend wird jeweils eine Karte aus jedem Stapel ausgesucht. Die Karte kann entweder gezielt oder aber auch nach Zufallsprinzip gewählt werden. Anschließend werden Schritt für Schritt alle Fragen so genau wie möglich beantwortet.

 

Die im Reflexionstool enthaltenen Fragen sind so aufgestellt, dass sich viele unterschiedliche Bereiche abdecken lassen. Somit werden nicht nur verschiedene Situationen und Momente des Praxis-Alltags am Kind reflektiert, sondern auch diverse Arbeitsbereiche und Abläufe, organisatorische Aspekte, sowie Bereiche der eigenen Persönlichkeit und Selbstwahrnehmung (z.B. Gefühle, Gedanken, Einstellungen, Ansichten und Stereotype).

 

Die aus dem Reflexionsprozess geschlossenen Schlussfolgerungen zeigen pädagogischen Fachkräften neue Handlungsoptionen auf, die anschließend aktiv im Kita-Alltag umgesetzt werden können. Somit findet eine kontinuierliche Verbesserung der Kita-Praxis statt. Das Tool eignet sich nicht nur zur Selbstreflexion, sondern kann darüber hinaus für Reflexionsgespräche mit Teammitgliedern und Praktikanten genutzt werden.

 

Fazit

Das „Reflexionstool für pädagogische Fachkräfte“ ist eine optimale Anleitung zur aktiven Reflexion im Kita-Alltag. Durch das handliche Format und die einfache Handhabung lässt es sich schnell und bequem einsetzen, was den Reflexionsprozess deutlich erleichtert. Die vielfältigen Fragen bieten pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit, verschiedene Bereiche der Kita-Praxis umfassend zu reflektieren, ein Bewusstsein für diese zu entwickeln und neue Handlungsoptionen zu schaffen. Von der Selbstreflexion bis hin zur Reflexion mit Kollegen ist das Reflexionstool ein sehr guter Begleiter für jede Kita!

 

Birgit Thurmann; „Reflexionstool für pädagogische Fachkräfte“