Eltern, Wissen to go

Schöne Ostergeschenke für Oma & Opa – KITAnGO

Basteltipps für kleine, mittlere und große Kinder

(djd). An Ostern kommt die Familie zusammen. Ein gemeinsames Ostertreffen mit Oma und Opa ist in vielen Haushalten Tradition. In den meisten Fällen ist es so, dass die Erwachsenen zu diesen Treffen ein kleines Geschenk für die Kinder bereithalten. Aber auch die Großeltern freuen sich mindestens genauso über eine Aufmerksamkeit ihrer Liebsten – und zwar am meisten, wenn sie von den Kleinen mit viel Liebe selbst gebastelt ist. Doch welches Bastelprojekt eignet sich für welches Alter?

 

Kindergartenkinder überraschen mit Seerosen

Für unerfahrene Bastler kann ein Erwachsener die Umrisse einer Seerose auf ein Blatt Papier vorzeichnen. Das Kind darf diese mit farbigen Wachsmalstiften ausmalen. Hier müssen die Kleinen kräftig drücken, damit sich viel Wachsfarbe auf das Blatt verteilt. Mama oder Papa schneiden dann die Blume aus, so fallen auch versehentlich übermalte Stellen der Schere zum Opfer. Das Kind darf die Blätter nach innen umklappen, ohne dass diese einander überlappen. Jetzt ist außen nur das weiße Blatt zu sehen. Nach der feierlichen Geschenkübergabe an die Großeltern wird die gefaltete Seerose vorsichtig in eine flache Schüssel mit Wasser gelegt. Dann geht es los: Die Blüte klappt sich langsam wie von Zauberhand auf und bringt das bunte Innere der Blume zum Vorschein.

 

Vorschulkinder mischen Materialien

Mädchen und Jungen mit etwas mehr Ausdauer können eine schöne Frühlingscollage verschenken. Dafür nehmen sie ein großes Blatt vom Zeichenblock. Darauf malen sie in bunten Farben eine Blumenwiese. Im nächsten Schritt nutzen sie die Frühlingskratzbilder der Marke kinder, die zu Ostern erhältlich sind. Hier können die Kleinen mit dem im Set enthaltenen Kratzer bunte Blumen, Eier und Schmetterlinge unter der dunklen Oberfläche hervorkratzen und auf die gemalte Wiese aufkleben.

 

Schulkinder gestalten Schriftzug

Größere Kinder verschenken gern etwas Anspruchsvolleres – wie einen schön gestalteten „Frohe Ostern„-Schriftzug im Holzrahmen. Auch hier kann eine Collagen-Technik als Verzierung zum Einsatz kommen. Neben der bunten Schrift machen sich getrocknete Blüten oder kleine Hasen gut, die aus Filz ausgeschnitten und aufgeklebt werden. Bei diesem etwas größeren Geschenk eignen sich ebenfalls die Kratzbilder von kinder als hübsche Dekoration.

 

Fazit

Großeltern freuen sich nicht nur an den Osterfeiertagen, wenn die Enkelkinder ihnen ein selbst gebasteltes Geschenk mitbringen. Doch was können die Kleinen eigenhändig bewältigen? Kindergartenkinder schaffen es schon gut, eine vorgemalte Seerose mit bunten Wachsmalstiften auszumalen. Legt man diese zusammengefaltet ins Wasser, dann öffnen sich die Blüten wie von Zauberhand. Vorschulkinder können sich an einer Frühlingscollage aus gemalten Blumen und aufgeklebten Kratzbildern, zum Beispiel in Schmetterlingsform von der Marke kinder, probieren. Und alle, die schon Schreiben können, gestalten für Oma und Opa einen österlichen Schriftzug mit getrockneten Blüten, der in einem schönen Rahmen präsentiert wird.

 

 

BU: Da freut sich die Oma: Die Enkelkinder haben eine tolle Osterüberraschung selbst gebastelt.
Fotos: djd/kinder/Getty

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply