Bewegung, Kinder, Wissen to go

Spielplätze: Grenzen spaßig erkunden – KITAnGO

Toben, hüpfen, klettern, schaukeln, rennen, rutschen, schreien!

Auf dem Spielplatz können Kinder ihre Lust an der Bewegung so richtig genießen. Besonders auf dem Spielplatz suchen sie nach extremen, aufregenden und spannenden Erlebnissen um dort ihre motorischen Fähigkeiten vollkommen auszureizen. Und das ist auch richtig so, denn Spielplätze sind wichtige Erfahrungsräume.

 

Vorteil: Spielplatz

Viele unterschiedliche, reizvolle und vor allem sichere Geräte! Sie bieten den Kindern die Möglichkeit, die eigenen körperliche Grenzen zu erfahren und Bewegungsfertigkeiten zu steigern. Außerdem lernen Kinder auf dem Spielplatz, ihre Bewegungen gezielter einzusetzen. Somit steigern sie ihre motorischen und kognitiven Fähigkeiten.

 

5 Sicherheitsregeln:

Einige Sicherheitsregeln sollten dennoch Beachtung finden, um unnötige Gefahren und Unfälle zu vermeiden. Hier die wichtigsten für Sie zusammengefasst:

• Beim Schaukeln und Wippen mit beiden Händen gut festhalten.
• Auf den Schaukelbereich anderer Kinder achten, um nicht zusammenzustoßen.
• Beim Klettern nicht zu viele Sprossen überspringen.
• Rutschen nur mit Sicherheitsabstand und wenn unten frei ist.
Nicht mit Helmen und Kordeln/Bändchen/Gummizügen an den Geräten turnen/rutschen.

 

Bitte beachten:

Erwachsene sollten Kinder nicht dazu verleiten, Geräte auszuprobieren, an die sie sich noch nicht trauen. Hier heißt das Motto: „Step by step“ – dann steht dem Spielvergnügen auch nichts mehr im Weg!

 

 

Foto: Pixabay

About the author

Related Posts

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.